Information für unsere fiss-Nutzer

Ich gebe euch heute ein paar Infos bezüglich der aktuellen Lage rund um Corona und deren Auswirkungen für das fiss. Doch vorab sage ich euch DANKE. Danke für für euer Verständnis und die bisherige Solidarität und die aufmunternden Worte, die wir schon von zahlreich erhalten haben.  

Sicherlich fragt ihr euch:
"Wie lange bleibt das fiss geschlossen, wenn können wir wieder trainieren?" Leider können wir, wie so viele andere das Ende der Coronakrise nicht vorhersagen. Vorerst haben wir bis 19. April geschlossen, eine Verlängerung kann jederzeit erfolgen. Wir halten euch aber über unsere Homepage auf dem Laufenden.

 

"Was macht das fiss-Team während der Zeit der Schließung?" Die angestellten Trainer sind zur Zeit dabei das fiss auf Vordermann zu bringen. Reinigungs- und Renovierungsarbeiten werden getätigt. Wir erledigen alle Arbeiten, die sonst bei normalem Sportbetrieb keinen Platz finden und dies sind zahlreiche Aufgaben. Nebenbei stehen einige Verwaltungsarbeiten an. Uns wird es in nächster Zeit nicht langweilig.

 

Und sicherlich die wichtigste Frage: "Was passiert mit euren Beiträgen?" Nachdem wir aufgrund der angeordneten Schließung keine Leistung erbringen können, besteht für euch grundsätzlich ein Erstattungsanspruch. Jedoch appellieren wir an eure sportliche Solidarität und bitten euch von einer Erstattung abzusehen. Ihr würdet uns damit sehr helfen, da wir im Moment ja noch gar nicht in der Lage sind, zahlreiche Ausgaben, d.h. unsere Fixkosten wie Gehälter,   Lizenzvertragszahlungen, Gebäudeunterhalt, Versicherungen, Zins & Tilgung etc. herunter zufahren bzw. auszusetzen.  

Wir sind ein Sportverein mit unternehmerischem Charakter und einer sehr hohen Verantwortung gegenüber unseren Mitarbeitern und Lieferanten. Aus diesem Grund wäre die Einstellung der Nutzungsbeiträge existenzbedrohend, da wir weiterhin unseren Pflichten nachkommen müssen.

 

Wir haben uns natürlich Gedanken gemacht, wie wir euch ein erstes kleines „Bonbon“ bieten können. Sofern ihr uns schriftlich erklärt, dass ihr auf euren Erstattungsanspruch (Beitragsrückzahlung) verzichtet und dafür diesen Betrag dem Verein spendet, können wir euch eine Spendenbescheinigung ausstellen, die ihr ggf. steuerlich geltend machen könnt. Hierzu haben wir die Vorlage „Verzichtserklärung“ zum Download eingestellt.

 

Uns ist sehr wohl bewusst, dass es Personen gibt, die in der derzeitigen Situation eine Beitragszahlung nicht leisten wollen oder nicht leisten können, sei es wirtschaftlich gesehen oder aus anderen persönlichen Gründen. An diese Personen richten wir unseren dringenden Appell: Bitte die Abbuchung nicht widerrufen, d.h. keine Rücklastsschrift veranlassen. Dies wäre mit zusätzlichen Kosten, den Rücklastschriftgebühren, verbunden. Wir bitten diese Personen mit uns Kontakt aufzunehmen entweder telefonisch unter 0173-3086707 (Ulrike Geiselmann) oder per Mail an vorstand@sc-staig.de.

 

Da wir derzeit das Problem haben, den evtl. Erstattungsanspruch noch nicht zu kennen, da keiner das Ende voraussagen kann, würden wir diesen Personen von Monat zu Monat eine Ruhezeit, sprich Zahlpause gewähren. Das bedeutet, dass für die Ruhemonate kein Beitrag erhoben wird und sich dann das Vertragsende um die Anzahl dieser Monate verlängert.

 

Wenn jeder unserer Sportler eine Rückerstattung bzw. genaue Abrechnung aufgrund der Nichterfüllung des Leistungsanspruches verlangen würde, hätten wir neben dem Existenzproblem noch einen immens hohen Arbeitsaufwand aufgrund der unterschiedlichen Verträge und Vertragslaufzeiten. Wir müssten jeden Vertrag einzeln bearbeiten.

 

Deshalb werben wir um eure Solidarität und euer Verständnis für unsere vorgeschlagenen Wege. Lasst uns alle zusammenrücken und versuchen den SC Staig mit seinem fiss durch diese schwere Zeit zu bringen.

 

Wir sind der Meinung, dass wir bisher über das normale Maß hinaus für unsere Mitglieder und fiss-Nutzer da waren und eine sehr familiäre Atmosphäre pflegten und wollen dies auch weiterhin tun. Wir finden, es lohnt sich, um diesen Verein und das fiss zu kämpfen.

 

Ihr könnt uns dabei ganz entscheidend helfen! Vielen Dank!

 

Passt auf euch auf und bleibt gesund. Sorgt für ausreichend Bewegung um euer Immunsystem aufrecht zu erhalten.

Wir haben ein paar Bewegungsangebote für euch zusammengestellt, die wir auf unserer der Rubrik Coronasport einstellen. Dann viel Spaß dabei!

 

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und das Reopening!

 

Sportliche Grüße

Eure 

Ulrike Geiselmann mit Team

 (Vorstand und fiss-Leitung)