Aktuelle Coronainfos

Neue Coronamaßnahmen ab 2. November 2020

Die Beratungen zur aktuellen Entwicklung der Corona-Pandemie haben einen sogenannten Light Lockdown mit drastischen Auswirkungen für den Sport und somit unser fiss ergeben. Bereits ab Montag, 2. November bis voraussichtlich Ende November gibt es keinen organisierten Sport. Sämtliche Sport- und Freizeit-einrichtungen, Fitnessstudios und Saunen werden geschlossen. Diese erneute Schließung des fiss ist für uns ein Rückschlag. Wir hoffen auf eine zeitnahe Wiedereröffnung. 

Beitragseinzug

Wir haben entschlossen, dass wir uns solidarisch zeigen und im November keinen Beitrag einziehen. Wollt ihr uns trotzdem Gutes tun, könnt ihr euren Beitrag gerne spenden, folgt einfach diesem Link:

www.sc-staig.de/spenden

Onlinesportangebote

Wir erarbeiten zurzeit ein Online-Kurs-Plan. Nähere Informationen erfolgen zeitnah unter Onlinekurse.

Die aufgrund des ersten Lockdowns erstellen Sportvideos sind unter der Rubrik Coronasport eingestellt und stehen euch zur Verfügung.  

Präventionskurse

Die Präventionskurse werden nach dem sportlichen Lockdown weitergeführt. 

Jumping-Kids-Kurse

Die Jumping-Kids-Kurse werden ebenfalls verlängert und weitergeführt. 

Rehasport

Derzeit ist der Inzidenzwert im Alb-Donau-Kreis so hoch, dass von einer akuten Gefährdungssituation ausgegangen werden muss. Nachdem bei Werten über 50 eine Nachverfolgung der Infektionswege durch das Gesundheitsamt nicht mehr gewährleistet werden kann, können wir nicht mehr garantieren, dass sich im Kreis der Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer inkl. der Rehasport Übungsleiterinnen und Übungsleiter nur Nicht-Infizierte befinden. Gleichzeitig ist klar, dass es sich bei vielen Teilnehmerinnen und Teilnehmern in hohem Maß um Personen handelt, die nach derzeitigem medizinischen Erkenntnisstand tunlichst nicht erkranken sollten, da es signifikant erhöhte schwere Krankheitsverläufe gibt.

 

In dieser Gesamtlage können wir es nicht verantworten, eine potentielle Ansteckung durch die Aufrechterhaltung der Reha-Sportkurse zu befördern. Zudem folgen wir den Empfehlungen des Rehasportverbandes. Um eine Alternative anzubieten, haben wir uns entschieden ein Tele-Rehasport Angebot zu erstellen. Somit besteht die Möglichkeit ohne Ansteckungs- und Verbreitungsrisiko im Sinne der Gesundheit sich gemeinsam (leider nur virtuell) sportlich zu betätigen unter Anleitung unserer Fachkräfte. Solltest du Interesse haben, dann wende dich bitte per Mail an ulrike.geiselmann@meinfiss.de

In diesem Sinne bitten wir euch alle um Verständnis für diese Schritte und hoffen, dass wir bald wieder ganz analog gemeinsam Sport treiben können, wenn die Infektionszahlen sich entsprechend gesenkt haben. 

Unsere Empfehlung

Bleibt ohne uns in Bewegung, dies stärkt euer Immunsystem. Gerne könnt ihr die vom ersten Lockdown bekannten Coronavideos wieder genießen.

Sobald wir dürfen, sind wir wieder persönlich im fiss für euch da. Wir freuen uns auf euch!

Bleibt gesund!

 

Ulrike mit fiss-Team